Jubiläums-Kurs reggio-inspirierte Fachkraft gestartet

von Hildegard Wies
Ludger Schulte-Roling, Akademieleiter des Franz-Hitze-Hauses in Münster den 10. Kurs der Langzeitfortbildung zur Fachkraft für eine von Reggio inspirierte Pädagogik eröffnet.
Im Franz-Hitze-Haus (FHH)  fand 2005 die erste Langzeitfortbildung zur Reggio-Pädagogik bundesweit statt.
Geburtshelfer waren damals Karola Mair, Angelika von der Beek, Tanja Harms, Barbara Marek-Riehle, Ulla Forster, Simone Nonnenbruch und Hildegard Wies. Nach den ersten beiden Treffen in 2003 kam Ludger Schulte-Roling vom FHH Münster dazu, um uns bis heute die Treue zu halten.
Nach vielen Monaten intensiver Vorbereitungen, die von allen Beteiligten in ihrer Freizeit und unter großem persönlichem Einsatz
durchgeführt wurden, konnte Ludger Schulte -Roling das Baby im Oktober 2005 aus der Taufe heben. Für uns ging ein Traum in Erfüllung! Endlich sollte es eine fundierte Fort- und Weiterbildung für Erzieherinnen geben, die sich in die Reggio-Pädagogik verliebt hatten.
Das gute Beispiel fand Nachahmer und setzte einen Prozess in Gang, der es für Erzieherinnen möglich machte, an unterschiedlichen Standorten in Deutschland Kurse zur Reggio-Pädagogik zu besuchen. Heute arbeiten Sven Detering, Hildegard Wies, Sabine Mondorf und Dr. Angelika Press im Referententeam zuammen mit Tanja Harms und Simone Nonnenbruch.
Sie treffen sich jährlich mindestens einmal, um zusammen mit Ludger Schulte-Roling den Kurs zu evaluieren.
Hildegard Wies bedankte sich stellvertretend für alle Referenten bei Ludger Schulte-Roling für die beständige Unterstützung, Fürsorge und das breite Angebot, dass auf seine Initiative hin für Interessierte mit dem Schwerpunkt Reggio-Pädagogik regelmäßig zur Verfügung steht: Einführungskurse, Weiterbildungen zur Atelierarbeit, Studienfahrten und nicht zuletzt die Reggio Regionalgruppe Münster, die seit 2006 die Absolventinnen der Reggio – Kurse unterstützt, neue Impulse vermittelt und auf ihrem Weg nicht allein lässt. Und obwohl das Ende seiner beruflichen Arbeit im FHH abzusehen ist, engagiert er sich weiterhin mit neuen Ideen und trägt vor allem Sorge für das künftige Weiterbestehen des Kurses.
Ehemailige Teilnehmerinnen bekommen glänzende Augen, wenn sie vom Franz-Hitze-Haus sprechen, dass mit seiner Gastfreundschaft, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen wunderbaren Rahmen für alle bietet.  Die Referenten und die Teilnehmerinnen der Reggio – Fortbildungen sind sich darin einig, dass Ludger Schulte-Roling mit seinem Haus ein Glücksfall für das Unternehmen Reggio-Pädagogik  war und ist.
Herzlichen Dank!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s